Allgemein

NOCH 21 TAGE BIS ZUR WAHL

Veröffentlicht

„Typisches traditionelles Siegbacher Gericht“
Wer kennt es nicht, bei der Oma gabs früher „Eierkäs mit Kartoffelbrot“ oder auch „Eierkäsbärchen“ genannt. Einige essen den „Eierkäs“ mit zerlassener Butter und Salz, andere wiederum mit Zimt und Zucker.
Hier ein Rezept für den Eierkäs:
6 Eier, 1 Prise Salz und eine Prise Zucker, 1 Liter Milch, verquirlen mit einem Mixer- und mit der Eierkäsform in einem Wasserbad erhitzen, bis die Masse steif ist und zum Stocken kommt.
Für das Kartoffelbrot hier das Rezept. Ein Pfund Mehl, 25 gr. Hefe, 1 Prise Salz, 4 gekochte Kartoffeln, die mit einer Presse zerdrückt werden, anschießend mit Salz und Pfeffer abschmecken und alles zu einem klebrigen Teig formen.

Rezept der Oberndorfer Landfrauen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.